Coaches

„Das Recht braucht Menschen, die verantwortungsvoll damit umgehen. Dazu versetzen wir die Studierenden in die Rolle der Praxis, machen ihnen Recht erlebbar und schärfen ihren Blick auch für die alltäglichen Probleme der Menschen.“


Christian Häntschel
ist derzeit als Richter am Landgericht Halle eingesetzt und Betreut das Coaching für den Soldan-Moot von Beginn an.


„Im Coaching für den Soldan Moot ist fordern und fördern die Devise. Wer sich der anspruchsvollen Veranstaltung stellt, kann auch viel gewinnen. Und damit meine ich nicht nur Wissen und Selbstbewusstsein für die nächste mündliche Prüfung, sondern auch spaßige Erlebnisse und ein Netzwerk befreundeter Kolleginnen und Kollegen.“

Felix Bischof
ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Herr Prof. Dr. Daniel Ulber sowie Frau Prof. Dr. Meller-Hannich und Soldan-Moot-Alumnus.


„Mir ist es wichtig, die Studierenden im Coaching schon früh an die juristische Praxis heranzuführen. Denn erst mit einem praktischen Bezug, kann der Lernstoff effektiv verinnerlicht werden.“

Julius Lötsch ist derzeit als Staatsanwalt in Thüringen eingesetzt und Soldan-Moot-Alumnus.


„Als Coaches begleiten wir die Weiterentwicklung der Teilnehmer/innen vom ersten Tag an, in fachlicher wie persönlicher Hinsicht. Von den vorbereitenden Veranstaltungen über die Erstellung der Klageschriften bis hin zu den mündlichen Verhandlungen in Hannover – wir gehen deinen Weg gemeinsam. Die Teilnahme am Soldan Moot bietet Möglichkeiten, die über den normalen Studienplan hinausgehen.“

Maximilian Schindler ist derzeit Rechtsreferendar beim Land Sachsen-Anhalt und ehemals Mitarbeiter am Lehrstuhl von Frau Prof. Dr. Meller-Hannich.


„Der Soldan Moot kann einen sehr voranbringen– im Studium, aber auch persönlich. Ziel des Coachings ist, jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer bei dieser Entwicklung zu unterstützen. Wenn man dann am Ende des Durchgangs zurückblickt und sieht, was man gemeinsam erreicht hat, ist das ein tolles Gefühl.“

Pauline Modra ist Studentin der Rechtswissenschaften,  Soldan-Moot-Alumna und studentische Hilfskraft am Lehrstuhl von Frau Prof. Dr. Meller-Hannich.


„Ich möchte, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Soldan-Moot ähnliche Erfahrungen teilen wie ich. Das heißt, sich bewusst zu werden was man eigentlich alles kann bzw. dass man auf seine eigenen Fähigkeiten vertrauen darf und soll. Es ist nicht immer bequem über sich hinaus zu wachsen, aber als Unterstützung dafür sind wir Coaches ja da.“

Katja Hagspiel ist jetzt Auszubildende bei der Polizei Niedersachsen und Soldan-Moot-Alumna.


Besonderer Dank gilt unseren engagierten Alumni:

Susanne Holotiuk, Dennis David Dietrich, Hadia Parsa, Simon Görigk